Frauen*streik St. Gallen

Infos und Kontakt:
frauenstreiken.st.gallen@gmail.com
https://www.facebook.com/groups/2006337782798146/
Spenden an Frauen*streik St. Gallen: IBAN CH02 0900 0000 1522 7711 2

Sternmarsch
Start: 13.06.2020, 14 Uhr
Ziel: Stadtpark St.Gallen

         Startpunkte:

  • St.Georgen; Bushaltestelle Mühlegg
  • Lachen-Quartier; beim Tirumpel
  • Rotmonten; Bushaltestelle Dierauerstrasse
  • Heiligkreuz; Bushaltestelle Langgass
  • St.Fiden; Bushaltestelle St.Fiden
  • Zentrum; Zwinglistrasse 3 (SP- und Gewerkschafts-Sekretariat)
  • Zentrum; Bahnhofsplatz St.Gallen. Dieser Treffpunkt ist gedacht für Frauen*, die von ausserhalb der Stadt St.Gallen anreisen!

Falls ihr im Zentrum wohnt, schliesst euch wenn möglich einem anderen Startpunkt an.

Mitnehmen: Transparente, Frauen*streik-Fahnen, Bandanas, Trillerpfeifen, vielleicht ein Picknick-Tuch, um im Stadtpark am Ende noch ein bisschen sitzen zu können

Wichtig:

  • Die Gruppen bei den Startpunkten sollen maximal 15 Personen umfassen. Falls mehr Personen vor Ort sind, in mehrere Gruppen aufteilen.
  • Haltet euch an die Sicherheitsvorschriften und tragt gegebenenfalls Masken.
  • Plant die Routen von euren Startpunkten so, dass ihr möglichst sichtbar seid und Aufmerksamkeit erregt (entlang grossen Strassen, durch die Innenstadt etc.)

Respekt, mehr Lohn, mehr Zeit – jetzt erst recht!

Maske aus Frauen*streik Bandana: https://www.facebook.com/marisa.gut.sg/videos/2723541184593649/

Appell an den Bundesrat

Für die verschiedenen Arbeitsgruppen suchen wir Frauen*. Wer Lust hat mitzuarbeiten meldet sich direkt bei den Verantwortlichen der AG‘s:
AG Aktionen Lena Werz, lena.werz@hotmail.com
AG Diversität Patrizia Amaechi, patrizia.amaechi@vpod-ostschweiz.ch
AG Medienarbeit Jenny Heeb, jenny.heeb@hotmail.com
AG Namenswahl, Website, Social Media Sabrina Marchetti, sabs.m@gmx.ch
AG Redaktion Laura Vogt, laura.vogt@gmx.ch

Medienmitteilung 1.10.2019

Rückblick 2019 Verleihung des Prix Wasserfrau 2019

Video Frauen*streik:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=460843198105547&id=314570602732808

togehter_ahead (1)

Mit der Schreibweise mit dem Gender* soll darauf hingewiesen werden, dass sich nicht alle mit dem ihnen bei Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren und oder sich nicht alle in das Konstrukt der Binarität Frau-Mann einordnen. Frauen* meint beim Frauen*streik alle Menschen ausser cis-Männer (Personen, die bei Geburt dem männlichen Geschlecht zugeordnet wurden und sich auch als Mann identifizieren), da sie alle in unserer Gesellschaft aufgrund der Tatsache, dass sie nicht cis-Männer sind, bestimmte Benachteiligungen erfahren können.

%d blogueurs aiment cette page :
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close